Ich liebe dieses Buch Die Geschichte beginnt mit einem starken Prolog und rei t fast von der ersten Seite an mit Mit Lijanas zusammen taucht man in die faszinierenden Kultur der Kjer ein und fiebert bald mit den Charakteren mit Auf der einen Seite die unerm dliche Heilerin, auf der anderen Seite der finstere Krieger scheinen zun chst die Rollen, Loyalit ten und Motive der Handelnden klar verteilt, zeigt sich im Verlauf der Geschichte, dass vieles nicht so ist, wie es scheint Die Reise wird f r Lijanas und Mordon zu einer Reise zu sich und ihrer eigenen Identit t.
Auch wenn schon mit den Klappentext klar ist, wo die Reise letztlich hingeht, ist der Weg dahin steinig und gespickt mit der ein oder anderen berraschung auch f r den Leser Lynn Raven setzt die Fantasyelemente gekonnt und dosiert ein, so dass die Geschichte sich all 2.
5 Sterne Ich habe schon zwei andere B cher von Lynn Raven gelesen und war nicht restlos berzeugt von diesen Durch die vielen positiven Rezensionen habe ich mich aber doch dazu hinei en lassen, diesem Buch eine Chance zu geben Leider hat mich das Buch aber ziemlich entt uscht.
Die Geschichte Zu Beginn des Buches wird man direkt in die Geschichte hineingeworfen, was mir ausgesprochen gut gefallen hat Die anf ngliche Spannung f llt jedoch schon sehr bald ausschweifenden Beschreibungen und vorhersehbaren Handlungsabschnitten zum Opfer Die ersten etwa 300 Seiten war ich ziemlich gelangweilt und habe mir sogar berlegt, das Buch abzubrechen Hinzu kamen Dutzende von Namen und V lkerbezeichnungen, die aber nicht mit genug Hintergrundinformationen angereichert wurden, sodass sie mir sofort wieder entfielen Irgendwann fing s Eines der sch nsten B cher die ich je gelesen hab Auch nach dem 5 Mal lesen noch unglaublich toll sehr empfehlenswert 3,5 Sterne Ich hatte irgendwie mit diesem Buch zu k mpfen, obwohl die Story mir echt gut gefallen hat.
Wer h tte gedacht, dass deutsche Fantasy so berragend sein kann Die Geschichte klang von Anfang an so, als k nnte sie perfekt f r mich sein Und meine Erwartungen wurden sogar noch bertroffen Schon allein der Schreibstil konnte mich berzeugen Die Liebesgeschichte zwischen Lijanas und Mordan ist sehr sch n und ergreifend Aber man fiebert trotzdem bis zum Ende mit, ob sie sich diese Liebe doch noch eingestehen oder die Gef hle weiterhin unterdr cken, weil ihre Ehre und ihre Pflicht sie verbieten.
Die Welt, in der sie und die anderen leben, ist sehr gut ausgearbeitet und f r das Volk der Kjer wurde sogar eine eigene Sprache entwickelt Die Kreaturen, die die Autorin erschaffen hat, sind au ergew hnlich und Angst einfl end und die Figuren sind alle sehr originell und gut geschrieben.
Obwohl das Buch knapp ber 600 Seiten hat, ,,Es tut weh dich zu lieben, kleiner VogelWie soll ich blo anfangen Ersteinmal Ich Liebe dieses Buch Ich hatte das Buch von einer Freundin bekommen die sosehr davon begeistert war das sie es mir f rmlich in die Hand gepresst hat Als Ich dann angefangen habe zu lesen, konnte ich berhaupt nicht aufh ren.
In diesem Buch geht es darum das Mordan, Herrf hrer der Kjer, Lijanas entf hrt und sie zu seinen K nig Haffren bringt, Nat rlich hat Lijanas sich dagegen gewehrt und immer wieder an Flucht gedacht ,aber Ihr bleib ja keine andere Wahl , bei diesen Mann oder besser gesagt Blutwolf Mich pers hlich hat die Geschichte von Mordan und Lijanas ber hrt Am Anfang hatte ich berhaupt keine f r smypathie ,,Bad Boy Mordan, weil er einfach so brutal mit Lijanas umgegangen ist Und ich muss ehrlich zugeben das auch sie mich manchmal genervt hat Doch Einem Trick Bringt Mordan, Der Erste Heerf Hrer Der Kriegerischen Kjer, Die Junge Heilerin Lijanas Vom Volk Der Nivard In Seine Gewalt Im Auftrag Seines K Nigs Haffren Will Er Die Heilerin Und Ein Zauberkr Ftiges Elixier, Die Tr Nen Der Wei En Schlange , An Den Hof BringenLijanas Aber Hat Nur Einen Gedanken Flucht Doch Je N Her Sie Den Als Blutwolf Verschrienen Mordan Kennenlernt, Desto St Rker F Hlt Sie Sich Zu Ihm Hingezogen Und Er Sich Ebenso Zu Ihr Er Setzt [ read Online Der Kuss des Kjer È picture-books PDF ] by Lynn Raven ↠´ Alles Dran, Sie Sicher An Den Hof Seines K Nigs Zu Bringen Dort Erwartet Sie Jedoch Eine T Dliche Berraschung Ñ Der Kuss des Kjer Ý Ich habe also nach ungef hr drei Jahren, in denen ich es immer wieder vor hatte, wieder zu Der Kuss des Kjer gegriffen, was mich beim ersten Lesen so umgehauen hatte, dass ich nach dem Ende am liebsten sofort wieder von vorne angefangen h tte.
Die Geschichte gef llt mir immer noch super, aber beim zweiten Durchgang sind mir jetzt ein paar Schw chen aufgefallen, weswegen es nicht erneut f r 5 Sterne reicht Zum Beispiel war es mir ab und an zu viel Drama und die Protagonistin ging mir auf den Keks Aber ich bin immer noch so begeistert, dass ich mir gut vorstellen kann, noch weitere Male in die Geschichte um Mordan und Lijanas einzutauchen Ich empfehle das Buch also an alle, die auf gef hrliche Typen, A Court of Mist and Fury und das hier war ein reread allerdings war es nicht minder sch n 3 hoffe wirklich dass sie bald wieder mehr B cher wie dieses schreibt 3 Ich habe dieses Buch im Februar dieses Jahres gelesen und kann mich immer noch an jedes einzelne Detail erinnert Innerhalb von nur einem Tag habe ich das Buch inhaliert, es aufgesaugt, wie einen Schwamm, weil ich einfach nicht aufh ren konnte zu lesen Es hat solch einen starken Sog entwickelt, dass ich alles andere um mich herum vergessen habe und einfach nur lesen wollte Keine Essen, keinen Schlaf einfach nur lesen.
Die Geschichte um Lijanas und Mordan hat seinen ganz eigenen Zauber Einen Zauber, den ich eigentlich gar nicht in Worte fassen mag Lynn Raven hat mit diesem Buch nicht nur eine Welt erschaffen voller Magie, beeindruckenden Fantasy Elementen und einem unbeschreiblichen Charme, sondern dazu noch Charaktere, die auf ihre Art und Weise mehr als Einzigartig sind Die dich auf voller Linie berzeugen, dich berraschen, die zu deine besten Freunden werden.
Was habe ich gelitten und mit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *